Wichtige rechtliche Hinweise (Disclaimer)

Die Website der Incomet enthält u.a. Informationen und Meinungen über Anlageinstrumente, Produkte und Dienstleistungen (nachfolgend gesamthaft als „Finanzprodukte“ bezeichnet). Sie können daher die folgende Website nur besuchen, wenn Sie die nachstehenden wichtigen rechtlichen Hinweise für Finanzprodukte sorgfältig lesen und anschließend akzeptieren.
Mit Ihrem Einverständnis und Ihrem Zugriff auf die Website erklären Sie, dass Sie die rechtlichen Hinweise verstanden haben und diesen ausdrücklich zustimmen.

Bitte beachten Sie, dass die in den nachstehenden Seiten enthaltenen Informationen sich ausschließlich an professionelle Anleger im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 32 KAGB (Kapitalanlagegesetzbuch) (in Verbindung mit Anhang II der Richtlinie 2014/65/EU) und semiprofessionelle Anleger im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 33 KAGB mit Wohn- oder Geschäftssitz im Europäischen Wirtschaftsraum richten.

Gemäß § 1 Abs. 19 Nr. 33 KAGB ist ein semiprofessioneller Anleger

  1. a)
    jeder Anleger,

    1. aa)
      der sich verpflichtet, mindestens 200 000 Euro zu investieren,
    2. ab)
      der schriftlich in einem vom Vertrag über die Investitionsverpflichtung getrennten Dokument angibt, dass er sich der Risiken im Zusammenhang mit der beabsichtigten Verpflichtung oder Investition bewusst ist,
    3. ac)
      dessen Sachverstand, Erfahrungen und Kenntnisse die AIF-Verwaltungsgesellschaft oder die von ihr beauftragte Vertriebsgesellschaft bewertet, ohne von der Annahme auszugehen, dass der Anleger über die Marktkenntnisse und -erfahrungen der in Anhang II Abschnitt I der Richtlinie 2014/65/EU genannten Anleger verfügt,
    4. ad)
      bei dem die AIF-Verwaltungsgesellschaft oder die von ihr beauftragte Vertriebsgesellschaft unter Berücksichtigung der Art der beabsichtigten Verpflichtung oder Investition hinreichend davon überzeugt ist, dass er in der Lage ist, seine Anlageentscheidungen selbst zu treffen und die damit einhergehenden Risiken versteht und dass eine solche Verpflichtung für den betreffenden Anleger angemessen ist, und
    5. ae)
      dem die AIF-Verwaltungsgesellschaft oder die von ihr beauftragte Vertriebsgesellschaft schriftlich bestätigt, dass sie die unter Doppelbuchstabe ac) genannte Bewertung vorgenommen hat und die unter Doppelbuchstabe ad) genannten Voraussetzungen gegeben sind,
  2. b)
    ein in § 37 Abs. 1 KAGB genannter Geschäftsleiter oder Mitarbeiter der AIF-Verwaltungsgesellschaft, sofern er in von der AIF-Verwaltungsgesellschaft verwaltete AIF investiert, oder ein Mitglied der Geschäftsführung oder des Vorstands einer extern verwalteten Investmentgesellschaft, sofern es in die extern verwaltete Investmentgesellschaft investiert,
  3. c)
    jeder Anleger, der sich verpflichtet, mindestens 10 Millionen Euro in ein Investmentvermögen zu investieren,
  4. d)
    jeder Anleger in der Rechtsform

    1. da)
      einer Anstalt des öffentlichen Rechts,
    2. db)
      einer Stiftung des öffentlichen Rechts oder
    3. dc)
      einer Gesellschaft, an der der Bund oder ein Land mehrheitlich beteiligt ist,wenn der Bund oder das Land zum Zeitpunkt der Investition der Anstalt, der Stiftung oder der Gesellschaft in den betreffenden Spezial-AIF investiert oder investiert ist.

Keine Empfehlung oder Angebot

Die veröffentlichten Inhalte stellen weder eine Empfehlung noch ein Angebot zum Erwerb, Halten oder Verkauf der erwähnten Finanzprodukte oder Tätigung sonstiger Transaktionen bzw. Rechtsgeschäfte dar. Sie dienen ausschließlich zum persönlichen Gebrauch sowie zu Informationszwecken; sie können wie auch die vorliegenden rechtlichen Hinweise für Finanzprodukte jederzeit ohne vorherige Mitteilung durch die Incomet geändert werden.

Die im Bereich über Finanzprodukte bereitgestellten Inhalte sind keine Empfehlungen für Ihre Anlage- und sonstigen Entscheide und haben keinerlei Beratungscharakter. Bevor eine Investition in ein Finanzprodukt getätigt wird, muss der Anleger die aktuellen rechtlichen Dokumente sowie alle sonstigen Unterlagen, die gemäß lokalen gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften erforderlich sein können, sorgfältig durchgelesen haben (z.B. Prospekt sowie Jahres- und Halbjahresbericht eines Anlagefonds). Besonders wichtig ist ein detailliertes Studium der darin enthaltenen rechtlichen Hinweise und Risikohinweise. Bevor eine Anlageentscheidung getroffen wird, wird zudem empfohlen, eine Fachperson beizuziehen.

Bestätigung Disclaimer

Akzeptieren: Ich bin ein professioneller oder semiprofessioneller Anleger gemäß dem deutschen KAGB (Kapitalanlagegesetzbuch) mit Wohn- oder Geschäftssitz im Europäischen Wirtschaftsraum und habe die oben erwähnten Bestimmungen gelesen, verstanden und stimme dem Inhalt zu.

Nicht Akzeptieren: Ich bin kein professioneller oder semiprofessioneller Anleger und/oder habe die oben erwähnten Bestimmungen nicht gelesen und/oder nicht verstanden und/oder stimme dem Inhalt nicht zu.

Let’s connect and add value together.